RSA
flow-image

5 Tipps für das Third-Party-Risk-Management

Dieser Inhalt wurde von RSA veröffentlicht

In allen Branchen und auf der ganzen Welt sind Führungskräfte weiterhin mit der digitalen Transformation beschäftigt. Laut einer 2018 durchgeführten Umfrage unter 500 Führungskräften gaben 74 Prozent der Befragten an, dass die digitale Transformation für ihr Unternehmen im kommenden Jahr eine Priorität sein wird. Da die digitale Transformation in der Regel ein umfangreiches Unterfangen ist, das häufig Menschen, Prozesse und Technologien im gesamten Unternehmen betrifft, können Unternehmen dies nicht allein bewältigen. Sie brauchen Partner. Die digitale Transformation hat also zur Folge, dass das Ökosystem eines Unternehmens um Drittpartner wächst. Diese Beziehungen können eine Vielzahl von Vorteilen mit sich bringen – Unternehmen können Innovationen einführen und von der Schnelligkeit, Effizienz und anderen Fähigkeiten Dritter profitieren –, aber sie bergen auch erhebliche Risiken ...

Jetzt herunterladen

box-icon-download

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.

Verwandte Kategorien Data Loss Prevention (DLP), E-Mail-Sicherheit, Firewall